Einrichten einer Adobe.io-Integration

Voriger Abschnitt | Zurück zum Inhaltsverzeichnis | Nächster Abschnitt

Adobe hat ein sicheres Protokoll für die Integration von Applikationen mit Adobe-APIs entwickelt. Zu diesen Applikationen zählt auch das Benutzer-Synchronisationstool.

Die Schritte zur Einrichtung sind dokumentiert. Die vollständigen Informationen zum Einrichtungsvorgang für die Integration und zu den Anforderungen an Zertifikate finden Sie hier.

  • Sie müssen ein digitales Zertifikat erstellen oder erwerben, mit dem die Erstaufrufe der API signiert werden.
    • Das Zertifikat wird nicht für SSL oder sonstige Zwecke verwendet, sodass Vertrauensketten und Browser-Probleme keine Rolle spielen.
    • Sie können das Zertifikat mithilfe kostenloser Tools selbst erstellen oder käuflich erwerben (bzw. von der IT-Abteilung erhalten).
    • Sie benötigen eine Zertifikatsdatei mit dem öffentlichen Schlüssel und eine Datei mit dem privaten Schlüssel.
    • Sie sollten die Datei mit dem privaten Schlüssel wie ein Root-Kennwort schützen.
  • Nach der Einrichtung werden alle benötigten Werte in der Adobe.io-Konsole angezeigt. Kopieren Sie diese in die Konfigurationsdatei für das Benutzer-Synchronisationstool.
  • Außerdem müssen Sie die Datei mit dem privaten Schlüssel zur Konfiguration des Benutzer-Synchronisationstools hinzufügen.

☐ Besorgen oder erstellen Sie ein Zertifikat für digitale Signaturen. Siehe Anleitung zum Erstellen von Zertifikaten.

☐ Verwenden Sie die Adobe I/O-Konsole, um für jede Organisation, auf die Sie zugreifen möchten (in der Regel eine), den Benutzerverwaltungsdienst einer neuen oder bestehenden adobe.io-Integration hinzuzufügen.

☐ Beachten Sie die Parameter für Ihre Integration (siehe geschwärztes Beispiel unten). Diese werden in einem späteren Schritt verwendet.

img

Voriger Abschnitt | Zurück zum Inhaltsverzeichnis | Nächster Abschnitt