Installieren des Benutzer-Synchronisationstools

Voriger Abschnitt | Zurück zum Inhaltsverzeichnis | Nächster Abschnitt

Sobald Sie Zugriff auf den Server haben, auf dem die Benutzersynchronisation ausgeführt werden soll, wählen Sie ein Verzeichnis, in dem Sie das Benutzer-Synchronisationstool installieren und verwenden möchten.

Unter Windows müssen Sie Python installieren. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments wird Version 2.7.13 empfohlen. Windows und Python müssen in der 64-Bit-Version installiert sein.

Unter Windows müssen Sie höchstwahrscheinlich auch die Umgebungsvariable PEX_ROOT auf „C:\user_sync.pex“ festlegen. Dies ist erforderlich, um Einschränkungen bei der Länge von Windows-Pfadnamen zu umgehen.

Erste Schritte:

☐ Richten Sie ein Benutzer- und Dateiverzeichnis für die Installation und Ausführung der Synchronisation ein. In diesem Beispiel erstellen wir den Ordner „/home/user_sync/user_sync_tool“ und den Benutzer „user_sync“. Unter Windows lautet das Verzeichnis z. B. „C:\Benutzer\user_sync\user_sync_tool“.

☐ Nur Windows: Legen Sie die Umgebungsvariable PEX_ROOT auf C:\user_sync.pex fest.

☐ Nur Windows: Installieren Sie Python 2.7.13 (oder eine höhere Version der 2.7-Serie), 64-Bit-Version.

In den nächsten Abschnitten wird der Installationsvorgang erläutert.

Die neueste Version finden Sie hier: https://github.com/adobe-apiplatform/user-sync.py

Installation

Wählen Sie „release“.

Installation 2

☐ Laden Sie die Datei „example-configurations.tar.gz“, das Handbuch für die Benutzersynchronisation und den Build für Ihre Plattform (OS X, Ubuntu, Windows oder CentOS) herunter.

☐ Extrahieren Sie die Datei „user-sync“ (oder „user-sync.pex“) aus dem Archiv und verschieben Sie die Datei für Ihr Betriebssystem in den entsprechenden Ordner. Im Beispiel lautet dieser „/home/user_sync/user_sync_tool/user-sync“ bzw. „C:\Benutzer\user_sync\user_sync_tool\user-sync.pex“.

☐ Die Datei „example-configurations.tar.gz“ enthält das Verzeichnis config files - basic. Aus diesem Ordner extrahieren Sie die ersten drei Dateien und kopieren sie in den Ordner „user_sync_tool“.

☐ Als Nächstes benennen Sie die drei Konfigurations-Beispieldateien um, indem Sie die führenden Ziffern „1“, „2“ und „3“ aus dem Namen entfernen. Diese Dateien werden im Folgenden bearbeitet, um die tatsächlichen Konfigurationsdateien für das Benutzer-Synchronisationstool zu erstellen.

Installation 2

Voriger Abschnitt | Zurück zum Inhaltsverzeichnis | Nächster Abschnitt